mobile menu

Unser Auftrag

Unser Bildungsauftrag ist im Kinderbildungsgesetz (kurz KiBiz) des Landes

Nordrhein-Westfalen, das am 1. August 2008 in Kraft getreten ist, verankert.

Daraus möchten wir folgendes besonders hervorheben:

„Das Kinderbildungsgesetz stärkt die Bildungs- und Erziehungsarbeit in den Kindertageseinrichtungen. Sie soll darauf hinwirken, jedes einzelne Kind in seiner Entwicklung zu einer eigenständigen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu fördern, es zu Verantwortungsbereitschaft, Gemeinsinn und Toleranz zu befähigen, seine interkulturelle Kompetenz zu stärken, die Herausbildung kultureller Fähigkeiten zu ermöglichen und die Aneignung von Wissen und Fähigkeiten in allen Entwicklungs- bereichen zu unterstützen.“
(Quellenangabe: Kinder früher Fördern, Seite 5,
Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration NRW)


Hierbei berücksichtigen wir den §2 des Kinderbildungsgesetz, der besagt

  • Jedes Kind hat einen Anspruch auf Bildung und auf Förderung seiner Persönlichkeit.
  • Seine Erziehung liegt  in der vorrangigen Verantwortung seiner Eltern.
  • Kindertageseinrichtung und Kindertagespflege ergänzen die Förderung des Kindes in der Familie und unterstützen die Eltern in der Wahrnehmung ihres Erziehungsauftrages.“

Impressum / Datenschutz